Eifelverein Mettendorf-Sinspelt wandert in Belgien
Am 08. September trafen sich 26 Wanderer, um an einer Wanderung im belgischen Bütgenbach teilzunehmen.

Nach der Anreise per Bus startete die Wanderung am ehemaligen Bahnhof in Bütgenbach in zwei Gruppen. Die Teilnehmer der großen Wanderung mit Wanderführer Michel Hockertz begannen eine beeindruckende Rundwanderung um den Bütgenbacher See. Die Talsperre Bütgenbach mit dem Bütgenbacher See wurde bereits um 1932 errichtet. Die Wanderung war leicht zu bewältigen, so dass noch viele schöne Anblicke zu bewundern waren und auch das Wetter spielte mit, der Regen blieb aus.

Die Kurzwanderer mit Wanderführerin Anita Hockertz gingen einen Teil des Rundweges und anschließend besichtigten sie noch die Sehenswürdigkeiten von Bütgenbach. Der Abschluss der Wanderung fand dann in in einem Lokal mit reichlich Auswahl an Essen und Trinken in gemütlicher Runde statt.

Fotos: Günter Müller