Glückliche Besucher im Enztal
1200 Teilnehmer kommen zum TV-Wandertag nach Mettendorf3567472 m2h800q75v4109 IMG 0571
Foto: TV - Klaus Kimmling, Text: TV - Lisa Bergmann
 
Schon am frühen Sonntag morgen herrscht Trubel im Eifel-Örtchen Mettendorf. Aus der ganzen Region sind Wanderer gekommen, um das Enztal zu Fuß zu erkunden.
Günter Müller Gruppe

Auch Jutta und Franz-Josef Schieben aus Niederweis sind dabei. "Wenn es die Zeit erlaubt, machen wir jeden Volksfreund-Wandertag mit" sagt Franz Josef Schieben. Fünf Mal waren sie schon dabei.

Heute haben Sie sich für die längste, 21 Kilometer lange Strecke entschieden. Mit ihnen gehen etwa 50 Wanderer.
Sehr beliebt ist auch die 13, 7 Kilometer lange Tour Auf den Spuren der Römer.

TV- Redakteur und Moderator Marcus Hormes hat von der Bühne aus den Überblick: "Das sind etliche hundert Leute auf den verschiedenen Wanderrouten".

Und das Wetter? Hormes: "Bisher bleibt es trocken. Es ist angenehm warm mit 20 Grad. Die Aussichten sind gut für weiteren Verlauf."


Gegen zehn Uhr startete auch die letzte Wander-Gruppe mit vielen Kindern. Für sie gibt es auf fünf Kilometern viel zu entdecken. Für die Helfer ist jetzt Zeit, das Nachmittagsprogramm vorzubereiten.        


Artikel im Trierischen Volksfreund vom 13.6.2016


Fotos von den Wanderungen (TV-Klaus Kimmling / Eifelverein)

Tassen Button 3
DSC 0317 a

Fotos vom Festplatz

Helfer 02 Rand a1

Gruppenbild (fast) aller Helfer, Foto: Ruth Elsen-Begon


Wander-Strecken als PDF          Mountainbike-Strecke als PDF