Wandern macht im Oktober besonders viel Freude, vor allen Dingen, wenn der Wettergott mitspielt. Trotz der Corona- Pandemie oder gerade deswegen zieht es den Menschen in die Natur und zu einer gemeinsamen Wanderung. Die Gelegenheit haben 21 Wanderer zu der von Reinhold Hoffmann geführten Wanderung genutzt.

In den ruhig gelegenen Seitentälern von Rings- und Fußbach führte die Strecke von ca. 5,5 km durch bunten Herbstwald, vorbei am Mettendorfer Fauna- und Flora-Habitat, zum großen Teil auf weichen und gut begehbaren Waldwegen. Hier konnte man sich wohlfühlen. So wurde die Wanderung auch von den Teilnehmern empfunden. Zwei Wanderer hatten zum Anlass ihres Geburtstags flüssige Stärkungsmittel ausgeschenkt. Eine schöne Geste, die von vielen Seniorenwanderern immer wieder praktiziert wird.

Ein gelungener Abschluss, wenn es auch Corona bedingt eine andere Sitzordnung erforderte, war die Einkehr im Hotel Kickert.

Fotos: Reinhold Hoffmann / Günter Müller