Am Dienstagnachmittag, den 18. Juni 2019, trafen sich 23 Wanderfreunde, Mitglieder und Gäste, um an der ersten meditativen Wanderung des EV Mettendorf-Sinspelt unter der Leitung von Doris Hormesch teilzunehmen.

Bei strahlendem Sonnenschein führte die leichte Wanderung größtenteils durch das an den Stausee angrenzende Waldgebiet - angenehm im Schatten liegend und die Sinne anregend.

Es gelang der Wanderführerin auf diskrete Weise, Impulse zum Nachdenken zu geben. Geschickt verwandelte sie das am Wegesrand oder unterwegs Befindliche in Fragen und Anregungen, die die Oberfläche verlassen, tiefer gehen.

Diese besondere Wanderung fand bei den Teilnehmern einen so großen Anklang, dass Doris Hormesch bereits für eine zweite meditative Wanderung 2020 gewonnen werden konnte!

Bilder: Rudi Willems