Senioren wandern und feiern Karneval
Beim schönsten Wetter an Fastnachtsdienstag startete Wanderführer Reinhold Hoffmann mit 35 Wanderern zur Wanderung rechts und links der Enz. Nach zwei Stunden kehrte man dann zum Feiern ins Hotel Kickert in Mettendorf ein.

Nach einer Stärkung eröffnete Heinz mit alten Karnevalsliedern die Fastnachtssitzung. Wanderführer Reinhold begrüßte dann mit Helau die Akteure, Musiker, Büttenredner und Gäste zur bevorstehenden Sitzung. Er selbst gab kleine Einblicke zum Rentnerleben und dessen Probleme. Insgesamt gab es noch weitere gelungene Vorträge und Sketche. Berthold fand Interessantes in der Presse, Johann berichtete aus seinen Erfahrungen als Apotheker, Helmut brachte Überraschendes aus dem Familienleben mit allem Drum und Dran, Helma und Theo boten tolle und gekonnte Sketche über die Familie „Bonefas“ und das verschwundene „Dritte Brötchen“.

Es entwickelte sich eine tolle Stimmung, angeführt von Musiker Heinz. Es wurde gesungen, gelacht, geschunkelt hin bis zur totalen Polonaise. Die Senioren waren mal wieder außer Rand und Band.