Am Samstag, den 19. August fand wieder die traditionelle Grillwanderung des Eifelvereins Mettendorf-Sinspelt für alle treuen Mitglieder mit Partner statt.
Um 16:00 Uhr startete Wanderführerin Alwine vom Dorfplatz aus mit der Wandergruppe zur Grillhütte in der Alsbach. Unterwegs jedoch wurde die Wetterfestigkeit der Wanderer durch einen heftigen Schauer auf eine harte Probe gestellt.
Doch beim Lagerfeuer in der bestens hergerichteten Grillhütte, bei Schwenkbraten, Salaten und Getränken waren bald wieder alle trocken.
Für heitere Stimmung zum Mitsingen für die 60 Teilnehmer sorgte dann Martin auf seiner „Quetsch“, so dass auch all jene, die nicht mehr an den Wanderungen teilnehmen können, einen schönen geselligen Abend verbrachten.

Fotos: Walter Hennes