Am Sonntag, den 6. August starteten auf dem Parkplatz bei Niederehe 29 Wanderer in 2 Gruppen zu einer Rundwanderung.

Die von Herbert Jakobs geführte Gruppe von 21 Wanderern erreichte nach einer abwechslungsreichen Strecke mit schönen Aussichten den Arensberg, in dem sich ein Vulkankrater befindet. Durch einen kleinen Schacht konnten wir in das Innere des durch Basaltabbau ausgehöhlten Vulkanschlotes hineingehen und die unterschiedlichen geologischen Formationen an den Wänden des Kraterkessels betrachten. Am Hang des Arensberges besichtigten wir die Arnulfus-Kapelle, die zur Erinnerung an die ehemalige Arnulfus-Kirche erbaut wurde. Die weitere Wanderung führte durch eine interessante Wacholderlandschaft bis nach Niederehe, wo wir im Landgasthof Schröder einkehrten.
Die 2. Gruppe mit acht Wanderern, geführt von Erna Lenz, durchwanderte ebenfalls eine schöne aussichtsreiche Strecke bis zur Ortschaft Loogh und dann weiter bis nach Niederehe, wo wir uns dann trafen.


Fotos: Herbert Jakobs