Am 117. Deutschen Wandertag vom 26. bis 31. Juli nahmen 5 Wanderer unserer Ortsgruppe teil.


Neben einigen Besichtigungen kamen natürlich die Wanderungen nicht zu kurz. Ein unvergessliches Naturerlebnis war die Wanderung auf dem Baumwipfelpfad im Nationalpark Hainich. Hier konnte man "dem Urwald auf´s Dach" steigen. Ebenso beeindruckend war die Wanderung durch die wildromantische Drachenschlucht.
Die Teilnehmer unternahmen auch einen Ausflug nach Gotha, die Kreisstadt des Landkreises Gotha.
Mit der historischen Straßenbahn fuhren sie von Gotha bis in den Kurort Tabarz bei Eisenach.
Natürlich durfte auch eine Besichtigung der Wartburg nicht fehlen, die über der thüringischen Stadt Eisenach
liegt und von der UNESCO zum "Welterbe der Menschheit" ernannt wurde.
In Erfurt, der Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen, erlebten sie eine sehr interessante Führung durch die Stadt. Ein weiterer Höhepunkt war der große Festzug in Eisenach, bei dem sie unseren Verein mit viel Freude präsentierten.


Für das leibliche Wohl hatten unsere Teilnehmer sich das Kartoffelhaus in Eisenach ausgesucht, wo sie es sich schmecken ließen.
Fotos: Bruno u. Annemie Bretz